KfW-Fördermittel für das Programm "Altersgerecht Umbauen"

Jetzt KfW-Fördermittel für 2013 sichern

Die KfW führt die Fördermaßnahme „Altersgerechtes Umbauen“ auch im Jahr 2013 fort. Die verschiedenen Förderbausteine sind entweder einzeln oder in Kombination förderfähig. Auch eine Kombination mit anderen öffentlichen Fördermitteln ist möglich.

Auch wenn Sie Ihre Wohnung nicht komplett altersgerecht umbauen möchten, sondern vielleicht lediglich darüber nachdenken, ihr Badezimmer zu sanieren oder Türen zu verbreitern, sollten Sie sich diese Fördermittel nicht entgehen lassen. Durch jede Baumaßnahme, die die Barrierefreiheit Ihres Hauses verbessert, steigert sich der Wert Ihrer Immobilie.

Gefördert werden neben altersgerechten, schwellenreduzierten Umbauten auch Erschließungsmaßnahmen wie Aufzüge oder Rampen. Außerdem Modernisierungsmaßnahmen, die barrierereduziertes Wohnen möglich machen. Dazu gehören der Umbau von Badezimmern aber auch die Verbreiterung von Wohnungsfluren. Auch Wohnflächenerweiterungen sind möglich. Ganz neu im Programm ist die Einführung des Förderstandards „Altersgerechtes Haus“ für umfassende Modernisierungen.
Neben diesen Maßnahmen werden von der KfW auch weiterhin Projekte für mehr Energieeffizienz unterstützt. Diese sind ebenfalls mit dem Programm Altersgerechtes Umbauen kombinierbar. Die Förderung erfolgt über Darlehen, die über die Hausbank laufen.

»Mit Fördermitteln finanzieren

»Unverbindliche Anfragen an Finanzierungs-Expertin Christine Allert

 

 

Copyright Fotos: brozova - iStockphoto