Jeder dritte Bundesbürger wird in 50 Jahren über 65 Jahre alt sein. Das hat jetzt eine Studie des Statistischen Bundesamtes ergeben. Mobilität und ein altersgerechtes Umfeld sind daher Aspekte, die durch diese Entwicklung zunehmend an Bedeutung gewinnen. Doch bis heute wurde gerade einmal ein Prozent aller deutschen Wohnungen altersgerecht umgebaut.

Fachgerechte Unterstützung

Da es inzwischen im Bereich "Barrierefreie Geräte" auch einige windige Geschäftemacher am Markt gibt, hat es sich die Deutsche Treppenlift-Beratung zum Ziel gesetzt, Kaufinteressenten mit Hilfe des Internets nachhaltig seriöse Angebote zu liefern. Nach umfassender Information und kostenloser Beratung leitet sie deren Anfrage an geprüfte Fachhändler weiter.

Denn immer mehr Senioren, aber auch jüngere User informieren sich heute vor dem Kauf eines Treppenlifts im Internet. Mittlerweile sind fast ein Drittel der Senioren zwischen 65 und 74 Jahren online. Ein anhaltender Trend, dem die Deutsche Treppenlift-Beratung Rechnung trägt. 

So funktioniert der Service

Kaufinteressenten können auf der Website der Deutschen Treppenlift-Beratung kostenlos Angaben zu ihrem Wunschlift machen und erhalten danach eine Fachberatung, in der alle relevanten Fragen beantwortet werden. Ausgewählte und geprüfte Anbieter bekommen anschließend die Anfragen und unterbreiten den potenziellen Kunden ein maßgeschneidertes Angebot für Treppenlifte.

Quelle: Deutsche Treppenlift-Beratung

Mehr Infos: www.deutsche-treppenlift-beratung.de »

Copyright Fotos: Alistair Forrester Shankie - iStockphoto